Wirtshaus Wegwarte
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Konzert Jacqui Naylor

April 26 @ 20:00 - 23:00

23,00€

Jazzsängerin aus San Francisco tritt wieder in der Lucklumer Wegwarte auf

und erfüllt Musikwünsche

„Naylor etabliert sich als eine der faszinierendsten Sängerinnen auf der Szene.“ Jazz Times

„Sie glänzt als gefühlvolle Songinterpretin mit treffsicherem Ansatz.“ Down Beat

„Mit ihrem Stimmumfang beherrscht Naylor die Gospel-Phrasierung.“ Der Spiegel

San Francisco, April 2019

Die Jazzsängerin und Songschreiberein Jacqui Naylor kehrt mit ihrem Quartett nach Lucklum zurück und gibt am 26. April ein Konzert in der Wegwarte. Sie ist auf einer Frühjahrstournee, die sie auf die Bahamas, die Jungferninseln, nach New Orleans, Hamburg, Lissabon und in andere europäische Städte führt. Auf Naylors Website können sich ihre Fans aus den vielen CDs im Voraus einen Wunschtitel für das Konzert aussuchen.

Die Künstlerin nimmt inzwischen bereits ihr elftes Album auf, das im Frühling 2020 erscheinen wird. Naylor hat seit 1988 zehn Alben veröffentlicht, 2013 erschien ein Dokumentarfilm über sie. Viele ihrer Alben erreichten die „Top Ten“ von USA Today, Jazziz, der Washington Post und anderer Magazine. Die Sängerin ist bekannt für ihr umfangreiches Stimmspektrum und für ihre Fähigkeit, mehrere Genres und Stile miteinander zu verschmelzen und zu „zerlegen“. Mühelos gelingt es Naylor, ihr eigenes Repertoire mit der Musik von Johnny Mercer und Jimi Hendrix zu vereinbaren. Einige ihrer Stücke werden in den USA zu Werbezwecken benutzt.

Auf ihrer neuesten Duo-Veröffentlichung „Q&A“, wird die Sängerin von Art Khu begleitet, der abwechselnd Klavier, Gitarre, Bass und Orgel spielt. „Es ist erfrischend, Naylor und Khu im Opriginal zu hören – nur ihre melodisch intime Kunst, Amy Whinehouse mit Pearl Baile zu verknüpfen, und sein elegantes, stilsicheres Spiel“, schreibt Jazz Times über dieses Album. Darauf reihen sich Eigenkompositionen von Naylor/Kuh wie „This Is How It Starts“ und „Here We Are At Last“ nahtlos an Jazzklassiker wie Kerns „The Way You Look Tonight“ und Carmichaels „The Nearness of You“.

Am bekanntesten ist Naylor wahrscheinlich für ihre Arrangiertechnik, die sie „akustisches Zerlegen“ genannt hat. Dabei singt sie Melodie und Text eines Jazzstandards über dem Groove einer beliebten Rockhymne und umgekehrt. Hören Sie sich zum Beispiel die Version des Klassikers „My Funny Valentine“ von Rodgers and Hart über ACDCs „Back in Black“ von ihrem Quartett an. Viel Lob erhielt die Künstlerin auch für ihre erfrischenden Interpretationen zeitgenössischer Songs wie David Bowies „Space Oddity“ und einer beliebten Bossanovaversion der REM-Komposition „Losing My Religion“, die sie bei einem Tangowettbewerb in der amerkanischen Fernseh-Tanzshow „So You Tink You Can Dance“ zum Besten gab.

Die zahlreichen Aufnahmen der Sängerin sind in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien erhältlich, da sie dort regelmäßig auf Konzertreise geht. Renommierte Clubs und Festivals buchen sie, wie etwa das SFJazz Center, San Francisco, der Club von Ronnie Scott in London, die New Yorker Institutionen Blue Note und Birdland. Gern gesehener Gast ist sie auch in der Münchener Unterfahrt, auf dem Monterry Jazz Festival und bei der Jazz Aspen Snowmass. Erfahren Sie mehr über Jacqui Naylor, schauen Sie sich ihre Videos an und nennen Sie auf ihrer Website www.jacquinaylor.com aus zehn veröffentlichten Alben Ihren Wunschtitel für das Konzert.

Wann: Freitag, 26. April, 2019, 20 Uhr.

Wer: Jacqui Naylor (Gesang), Art Khu (Klavier & Gitarre), Phil Stehen (Bass), Kai Bussenius (Schlagzeug)

Was: Livekonzert mit Jazzstandards, Cover und Éigenkompositionen in einer wunderschönen Atmosphäre.

Wo: Wirtshaus Wegwarte, Gutshof 3a, 38173 Lucklum.

Karten: VVK 18, AK 23 www.wegwarte-lucklum.de Fon: 05305/901304

Tickets

Facebook,

Jacqui Naylor

Details

Datum:
April 26
Zeit:
20:00 - 23:00
Eintritt:
23,00€

Veranstalter

Wegwarte

Veranstaltungsort

Wegwarte
Gutshof 3b
6M4R+62 Erkerode, Niedersachsen 38173 Deutschland
+ Google Karte